Termin | Öffentlichkeits... | 18.05.2017 - 12:52

Update: Die Veranstaltung findet im Hörsaal H0106 statt

Wie zu erwarten war, sitzt seit der Wahl am 18. September 2016 auch in Berlin die AfD im Landesparlament sowie in allen Bezirksverordnetenversammlungen. Das Personal zeigt sich teilweise bestens eingebunden in ein Netzwerk ganz unterschiedlicher Akteure einer rechten Bewegung. Über diese Verbindungen hinaus werden in dieser Veranstaltung auch die programmatischen Inhalte und Forderungen einer genaueren kritischen Analyse unterzogen.

Referent: Frank Metzger vom apabiz e.V.

Termin: Dienstag, 23. Mai 2017 - 18:00 | Ort: TU Berlin - Hauptgebäude - H0106
Artikel | witek | 21.05.2017 - 15:57

AStA Gegen G20Weltweit und aktuell massiv in der Türkei werden Akademiker*innen verfolgt. Gleichzeitig lädt man Erdogan zu diesem Gipfel ein. Dies ist ein nicht hinnehmbarer Zustand. Weltweit sind Millionen auf der Flucht - Trump diskutiert mit Europas Abschottungsexperten. Frauenbewegungen sind auf der Straße - alte Männer diskutieren die Geschehnisse der Welt. Klingt alles vereinfacht - macht aber wütend.

Stellenausschreibung | Referat für Hoc... | 19.05.2017 - 13:00

Stellenausschreibung für die Geschäftsstelle der Landes-Asten-Konferenz (LAK) Berlin

Die LAK Berlin:

Termin | witek | 18.05.2017 - 12:35

Veranstaltungshinweis

Wir wollen nicht tatenlos zusehen, wenn rassistisches Gedankengut für gesellschaftsfähig erklärt wird und stellen einen gern genutzten Terminus “den Extremismusbegriff” in Frage. Welche Rolle das Extremismuskonzept im politischen, wissenschaftlichen und pädagogischen Wirkungsbereich spielt, ist dabei eine Kernfrage unserer Konferenz.

Link zur Facebook Veranstaltung

Freitag, 09.Juni 2017

Termin: Freitag, 9. Juni 2017 - 19:30
Artikel | witek | 13.05.2017 - 19:55

Ihr wollt wissen, was im Kuratorium los ist?
Dann guckt doch mal auf die Seite unserer studentischen Kuratorin.
Interessante Berichte wie "Das Mindeste ist Nein zu sagen!" findet ihr dort.

https://asta.tu-berlin.de/studentische-kuratorin

Artikel | Bildungspolitis... | 09.05.2017 - 17:37

Liebe Mitarbeiter*innen des Studierendenwerks Berlin,

Gestern bot sich allen Mensagästen der Hauptmensa der TU Berlin beim warten auf Kommiliton*innen im Foyer eine abschreckende Werbeeinblendung auf einer der großen Videoleinwände. Alle paar Minuten warb Europas größter Rüstungskonzern Rheinmetall für sein Traineeprogramm.

Termin | Öffentlichkeits... | 09.05.2017 - 15:18

In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland eine völkisch-nationalistische Bewegung gebildet, die weit stärker als die traditionellen Neonazi in die Gesellschaft zu wirken vermag. Parlamentarischer Ausdruck, Teil und Motor dieser Bewegung ist die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD). Die Ausstellung zeigt die AfD, ihre Akteure und Positionen im Kontext dieser neuen rechten Netzwerke.

Zu sehen ist die Ausstellung vom 15. Mai bis 15. Juni im Hauptgebäude (Foyer vor dem Café Wetterleuchten).

Zur thematischen Vertiefung finden folgende Begleitveranstaltungen statt:

Di 16. Mai, 18 Uhr: Ausstellungseröffnung mit dem VVN-BdA

Di 23. Mai, 18 Uhr: Das rechte Netzwerk der Berliner AfD, Referent: apabiz e.V.

Di 30. Mai, 18 Uhr: Rechtspopulismus begegnen, Referent: Mobile Beratung gegen Rechtsesxtremismus Berlin (mbr)

Di 13. Juni, 18 Uhr: Geschlechterpolitiken in der AfD, Referentin: Juliane Lang, Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus

Termin: Montag, 15. Mai 2017 - 12:00 | Ort: TU Berlin, Hauptgebäude, Foyer vor dem Café Wetterleuchten
Publikation | Öffentlichkeits... | 14.04.2017 - 20:08

Kuratorium. Unirahmenvertrag. Cafe Erdreich. Architektur-Proteste. Tutor*Innen-Löhne. Unigewerkschaft. Semesterticket. Prüfungseinsicht. Informatik-Prüfungsausschuss. Binali Yildirims Ehrendoktorwürde. Tag des offenen AStA.

Artikel | Bildungspolitis... | 17.02.2017 - 18:29

Heute veröffentlichte die TU Berlin eine Stellungnahme zum weiteren Umgang mit der 2011 an den aktuellen türkischen Ministerpräsidenten verliehenen Ehrendoktorwürde Binali Yildirim der sich derzeit auf Wahlkampftour für das anstehende Verfassungsreferendum in Deutschland befindet.

Artikel | Öffentlichkeits... | 06.02.2017 - 16:54

In letzter Zeit wurde Studierenden bei Kontrollen im Berliner Verkehrsnetz der Studierendenausweis abgenommen. Begründet wurde dies mit Unstimmigkeiten beim Ausweis oder dem Semesterticketaufkleber....

Euer Studierendenausweis ist KEIN Ticket des VBB. Gebt euren Studierendenausweis niemals ab!

Seiten